LED Röhren Fagen und Antworten

LED Röhren – Montage, Leistung, Dimmung, Ersatz für Leuchtstoffröhre

Was ist eine T8 LED Röhre?

Bezeichnungen wie T5 und T8 bei LED Röhren stehen für den Durchmesser der Röhre. Das ‚T‘ steht dabei für das englische Wort ‚Tube‘ und die Zahl gibt den Durchmesser mit 5 bzw. 8 Achtelzoll an (Nach Rechnung z.B. für die Röhre T8: 8 x 3,175mm = 25,4 mm – aufgerundet ist sie meist mit 26 mm angegeben).
Häufig werden im Sprachgebrauch die Bezeichnungen T5 und T8 allerdings mit dem Sockel der Leuchtröhre in Verbindung gebracht.

Die Bezeichnungen T5 und T8 wurden bereits bei den älteren Leuchtstoffröhren verwendet. Technisch gesehen macht das Sinn, weil Leuchtstoffröhren und LED Röhren praktisch baugleich sind. So ist es dann auch möglich, eine neue LED Röhre in eine ältere Leuchtstoffröhren Armatur einzusetzen unter Zuhilfenahme eines so genannten Blindstarters.

Wie schließe ich LED Röhren an?

LED Röhren können in bestehende Armaturen eingesetzt werden, beispielsweise eine vorhandene Leuchtstoffröhren Armaturen. In den meisten Fällen genügt es, die alte Leuchtstoffröhre aus der Armatur herauszunehmen, den Starter durch einen so genannten Blindstarter zu ersetzen und die neue LED Röhre einzusetzen. Der Blindstarter gehört üblicherweise zum Lieferumfang der LED Röhre.
Aufgabe des Blindstarters ist es, das Innenleben der Armatur (Vorschaltgeräte, auch mitunter Drossel genannt) zu überbrücken und dafür zu sorgen das an den Anschlusskontakten der LED Röhre direkt 230 V ankommen. In wenigen Fällen funktioniert diese Überbrückung mit dem Blindstarter nicht. Dann kann der Elektro-Fachmann die innere Verkabelung der Armatur so abändern dass der Anschluss-Sockel direkt mit 230 V versorgt wird.

Bei LED Röhren ist es meist notwendig die Drehrichtung der LED Röhre beim Einbau zu beachten. Nur die Kontaktstifte einer Seite der LED Röhre können elektrisch beschaltet werden. Die Kontaktstifte der anderen Seite der LED Röhre sind in der Regel kurzgeschlossen und dienen nur der Halterung in der Armatur. Die Drehrichtung der LED Röhre ist in der Regel auf der Röhre selber ausgewiesen. Beachten Sie die Drehrichtung der LED-Röhren nicht, führt dies zu einem Kurzschluss und die Stromkreis-Sicherung spricht an.

Hinweis: es gibt natürlich für LED Röhren auch eigene Armaturen. Diese besitzen dann auch kein besonderes elektrisches Innenleben, wie bei einer Leuchtstoffröhrenarmatur. Bei LED Armaturen wird lediglich eine Seite der Anschlusssockel mit 230 V versorgt. Auch bei diesen Armaturen ist auf die Drehrichtung zu achten.

Haben LED Röhren einen Starter?

Nein, LED Röhren werden über die Armatur und ihrem Anschlusssockel direkt an 230 V angeschlossen und benötigen keinen Starter. Bei einem mitgelieferten Starter zu LED Röhre handelt es sich um einen so genannten Blindstarter, der nur benötigt wird, wenn die LED Röhre in eine ältere Leuchtstoffröhren Armatur eingebaut werden soll.

Kann ich LED Röhren dimmen?

Nein, LED Röhren sind in ihrer generellen Ausführung nicht dimmbar. Der Hintergrund ist der, dass LED Röhren direkt an eine 230 V Stromquelle angeschlossen werden und im Inneren eine Konstantstromquelle verbaut haben, die die Niederspannung für die LEDs liefert. Diese Konstantstromquelle liefert, wie der Name schon sagt, eine konstante Stromversorgung unabhängig von der 230 V Eingangsspannung. Würden Sie also die Eingangsspannung mit einem Dimmer herunter regeln, hätte dies keinen Effekt auf die Strom-Versorgung der LEDs.
Irgendwann wäre die Eingangsspannung dann allerdings auch für die Konstantstromquelle zu gering, so dass diese nicht mehr arbeiten kann. Das Resultat wäre, dass die Röhre schlicht erlischt, oder diese anfängt zu flackern.

Kann ich eine Leuchtstoffröhre durch eine LED Röhre ersetzen?

LED VS LeuchtstoffJa, die Armaturen der Leuchtstoffröhren sind in der Regel mit konventionellen Vorschaltgeräten oder auch verlustarmen Vorschaltgeräten bestückt, bei denen ein direkter Austausch unter Verwendung eines Blindstarters möglich ist.

In seltenen Fällen funktioniert die Verwendung des Blindstarters nicht. Es wäre aber möglich, die innere Verkabelung der Armatur von einem Fachmann so abändern zu lassen, dass auch diese dann wieder mit der LED Röhre funktioniert. Von den Maßen her passt einer LED Röhre immer in eine Leuchtstoffröhren Armatur. (Siehe auch Abschnitt: wie schließe ich LED Röhren an?)

Leuchtet eine LED Röhre genauso hell wie eine Leuchtstoffröhre?

Ein unmittelbarer Vergleich beider Röhren Varianten ist mitunter nicht leicht, weil vergleichbare Leistungsangaben fehlen. So wird bei LED Röhren die Angabe der Lichtleistung in Lumen ausgewiesen, während man bei Leuchtstoffröhren häufig nur eine Wattangabe findet.

Allein aus der Angabe der Wattage lässt sich zwischen LED und Leuchtstoffröhre auch keinen unmittelbarer Vergleich ziehen.

Tatsächlich können wir sagen, dass die von uns gelieferten LED Röhren die Lichtleistung herkömmlicher Leuchtstoffröhren deutlich übertreffen. Diese Aussage erhalten wir auch immer wieder von unseren Kunden bestätigt.
Auch wenn die LED Röhre einen kleineren Abstrahlwinkel als eine Leuchtstoffröhre aufweist, hat das keine Einschränkungen der Lichtleistung zufolge.

Ein Gedanke zu „LED Röhren – Montage, Leistung, Dimmung, Ersatz für Leuchtstoffröhre“

Kommentare sind geschlossen.