Smart Home Beleuchtung

Verbindung Smart Leuchtmittel und APP – mögliche Probleme und Lösungen

Verbindung Smart Leuchtmittel und APP – Probleme und Lösungen: Verbindung zwischen einem Smart Leuchtmittel und der APP für die Steuerung herzustellen kann mögliche Probleme aufwerfen und dafür möchten wir Ihnen einige Lösungen erläutern.

Mögliche Probleme oder Ursachen können beispielsweise darin liegen, dass sich das Smart Home Gerät oder Leuchtmittel gar nicht erst in den Synchronisationsmodus schalten lässt, aber auch im Bereich WLAN lassen sich oft Probleme finden und nicht zuletzt die verwendete App kann Probleme bereiten.

Welche Probleme können bei der Anbindung Smart Home und App auftreten?

Smart Home App VerbindungEinschalten und alles funktioniert ist immer schön, aber in der Regel ist die Anbindung einer Smart Home Komponente an das WLAN und die App zur Verwaltung doch etwas komplexer. Wenn es dann erst mal funktioniert, dann hat man allerdings eine Lösung, die sich über vielfältige Möglichkeiten steuern lässt.

Leuchtmittel lässt sich nicht in den Blinkmodus (Synchronisationsmodus) schalten:

  1. Schalten Sie das Leuchtmittel in kurzen Schaltintervallen mehrfach aus und wieder ein. Der letzte Schaltimpuls muss natürlich ein Einschalten sein, damit das Leuchtmittel blinken kann. Wählen Sie die Schaltfrequenz nicht zu langsam, aber auch nicht zu schnell. Die Schaltfrequenz sollte im ungefähren Halb-Sekundentakt liegen. In der Regel genügt ein dreifaches Aus- und wieder Einschalten.
  2. Einige Smartgeräte besitzen einen separaten Schaltknopf um den Synchronisationsmodus zu starten.

Das Leuchtmittel blinkt, aber lässt sich nicht mit der App synchronisieren (WLAN relevante Faktoren):

  1. Prüfen Sie bitte, dass sich Ihr Leuchtmittel in einer Umgebung mit ausreichend WLAN Empfang befindet. Gegebenenfalls testen Sie einmal die Verbindung, indem Sie das Leuchtmittel dichter im Bereich des Routers platzieren.
  2. Achten Sie darauf, dass Sie sich mit ihrem Mobile-Gerät in der Nähe des Leuchtmittels befinden, allerdings auch nicht zu dicht… Sie sollten idealerweise einen Mindestabstand von 2-3 m zum Leuchtmittel einhalten.
  3. Achten Sie darauf, dass Ihr Mobile-Gerät mit dem WLAN verbunden ist und nicht beispielsweise gerade über LTE mit Ihrem Telefonprovider. (gegebenenfalls die WLAN Verbindung auf Ihrem Smartphone aktivieren)
  4. Achten Sie darauf, dass Ihr WLAN, über das Sie die Verbindung herstellen wollen, auf Ihrem Router auf dem 2.4-GHz-Band eingestellt ist. (gegebenenfalls im Router von 5 GHz auf 2,4 GHz umstellen)
  5. Standardmäßig werden alle Geräte, die mit Ihrem Router verbunden sind (PC, Notebook, Smartphone, …) über den Router mit einer dynamischen IP Vergabe (z.B. 192.168.172.xxx) verbunden. Dabei wird die vergebene IP (die xxx Stellen aus der Beispiel-IP) meist aus einem begrenzten IP-Bereich vom Router ausgewählt. Achten Sie darauf, dass dieser IP Bereich nicht zu begrenzt gewählt ist, weil dieser Bereich bereits durch andere Geräte ausgeschöpft sein könnte und keine neue IP für die Vergabe an das Leuchtmittel vorhanden ist. (Gegebenenfalls IP Bereich im Router prüfen, IP-Bereich erweitern oder ungenutzte IP-Adressen (z.B. alte Gast Verbindungen) wieder freigeben)

Allgemeine Lösungen und Tricks:

  1. Nutzen Sie in der Tuya-App, bei der Auswahl des Leuchtmittels nicht die vorgeschlagenen Leuchtmittel aus der Übersicht, sondern nutzen Sie die in der Tuya-App vorhandene Scanfunktion, um nach dem Leuchtmittel im WLAN zu suchen. Dabei muss dieses Leuchtmittel sich bereits im Synchronisationsmodus (blinkend) befinden.
  2. Standardmäßig empfehlen wir die Tuya-App für die Einrichtung unserer Smart Home Leuchtmittel. Es gibt aber durchaus weitere Apps im App-Store, die ebenfalls mit diesen Produkten funktionieren. Testen Sie einmal eine der anderen Apps.
  3. Haben Sie noch weitere mobile Endgeräte im Haus? Beispielsweise ein Tablet oder ein zweites Smartphone? Installieren Sie die App beispielsweise einmal auf einem anderen Endgerät, um die Verbindung von diesem herzustellen.
  4. Wenn Sie einen Sprachassistenten (wie z.B. Alexa, Dot, …) besitzen und die Sprachsteuerung für Smart Home verwenden möchten, dann richten Sie das Smart Home Leuchtmittel zunächst auf der Tuya App ein. Die Tuya App bietet dann eine Funktion zum einfachen Übertragen aller Einstellung an Ihren Sprachassistenten.