Telefonische Beratung:    02436 38 27 082
(Werktags zwischen 09:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr)

Gabionen Leuchten SMART Home WLAN - Steuerung über Tablet oder Smartphone

Gabionenlicht Zugegeben, diese Lösung der Gabionen Leuchten SMART Home WLAN mit Steuerung per Smart Home für Ihre Zaunbeleuchtung ist die Königsklasse und das nicht nur aus preislicher Sicht. Es macht einfach Spaß, die Außenbeleuchtung bequem per App von der Couch aus zu steuern, oder dem Sprachassistenten schlicht zu sagen, ob das Licht ein- oder ausschalten werden soll bzw. in welche Lichtfarbe zu wechseln ist. Das Gabionenlicht ist nicht nur ein optisches Highlight, mit der Smart Home Steuerung erhalten Sie zusätzlich auch eine technische High-End Lösung.

Installation und Einrichtung der Gabionenlicht-Anlage

Tipp: es empfiehlt sich, die Synchronisation Gabionen-Leuchten bereits außerhalb des Gabionen Zaunes vorzunehmen. In vielen Fällen besteht eine Gabionen Lichtanlage nicht nur aus einer Leuchte, sondern aus mehreren Leuchten-Sets die miteinander synchronisiert werden müssen. Idealerweise binden sie eine Leuchte nach der anderen über das WLAN Netz an Ihre App an. Dazu schließen Sie immer nur eine Leuchte für diesen Vorgang provisorisch an 230 V an. Ob eine Synchronisation gleich mehrere Leuchten in einem Durchgang vorgenommen werden kann, ist abhängig von der verwendeten App. Wir empfehlen die Tuya App. Mit dieser App ist es möglich, mehrere separate Gabionen-Leuchten gleich in einem Rutsch anzubinden und zu synchronisieren.

Gabionenlicht mit der App steuern

Im nächsten Schritt ist es wichtig, die Gabionen-Leuchten zu blinken zu bringen. Dieses Blinken signalisiert den Status, dass die Leuchte bereit ist an die App angebunden zu werden. Um die Gabionen-Leuchten nun diesen Zustand zu versetzen, ist es notwendig, diese dreimal kurz hintereinander stromtechnisch aus- und einzuschalten. Beim letzten Schaltvorgang sollte die Leuchte natürlich eingeschaltet sein und sie sollten sich nun ein paar Sekunden gedulden bis der Blickvorgang startet. Das Ein- und Ausschalten sollte nicht zu hektisch geschehen, schalten Sie die Leuchte annähernd im Sekundentakt. Wenn es beim ersten Versuch nicht klappt, schalten Sie die Leuchte wieder aus, geben ihr ein paar Sekunden Zeit und wiederholen den Vorgang erneut. Sobald die Leuchten nun blinken, können Sie den Scanvorgang in der Tuya App starten. Es hat sich bewährt, hier für den automatischen Scan zu benutzen und nicht auf eines der voreingestellte Lichtelemente zurückzugreifen. Die App wird die Controller erkennen und mit vorgegebenen Namen in ihrer Oberfläche auflisten. Diese Namen der Controller können Sie nun nach eigenem Wunsch in sprechendere Namen umbenennen. Im letzten Step bilden Sie nun eine Gruppe, benennen diese zum Beispiel mit Gabionenlicht und weisen die einzelnen Controller dieser Gruppe zu. So haben Sie die Möglichkeit alle Leuchten gemeinsam und synchron zu steuern.

Die Gabionenlicht Anlage montieren

Die Installation der Gabionenbeleuchtung erfolgt danach mit der Verlegung der Leuchtsegmente im Gabionen Zaun. Die Gabionen-Leuchten werden komplett anschlussfertig geliefert. Ein ca. 2 m langes Anschlusskabel muss dabei mit der Zuleitung 230 V verbunden werden. Entsprechend der technischen Vorschriften darf dies nicht mit einem Stecker geschehen, sondern die Kabel sind beispielsweise über eine Abzweigdose fest anzuklemmen. Die Leuchtsegmente der Gabionenbeleuchtung werden im Gabionen Zaun in eine Glasschotter Schicht eingebettet. Die Höhe dieser Glasschotter Schicht kann natürlich variabel sein. Es empfiehlt sich allerdings diese Schicht nicht höher als 40 cm anzulegen, wenn Sie eine komplette Durchleuchtung wünschen. Bei umfangreicheren Glasschichten könnte man gegebenenfalls über eine zweite Leuchtensreihe nachdenken. Betten Sie die Gabionen-Leuchten komplett in den Glasschotter ein, sodass die Leuchtsegmente selber nicht mehr zu erkennen sind. Gerade bei schmaleren Gabionen Zaunelementen sollten Sie auf eine nicht zu grobe Körnung des Glasschotter achten, damit die Einbettung auch gelingt.

Die SMART Home Variante ist Ihnen zu kostenintensiv?

Selbstverständlich bieten wir auch Gabionenbeleuchtung mit weniger aufwendiger Ansteuerung an. Einfaches Gabionenlicht in nur einer Farbe, die dann auch keine Fernbedienung und keinen Controller benötigt und entsprechend günstiger zu erhalten ist. Aber auch farblich steuerbare Varianten - Gabionenlicht in RGB mit Fernbedienung sind erhältlich. Sie müssen also auch bei diesen nicht auf dem Komfort verzichten und können die Lichtfarbe per Fernbedienung steuern und das Licht der Gabione ebenso dimmen. Gabionen-Licht Anlagen für jeden Anwendungsfall und für jeden Anspruch.

Hinweis: Eine Smart homegesteuerte Gabionen Lichtanlage wird ausschließlich über das WLAN Netz kontrolliert. Diese Anlagen besitzen derzeit keine separate Fernbedienung. Voraussetzung für den Einsatz einer Smart Home Gabionen Beleuchtung ist also, dass ihr WLAN Router über ausreichend Sendeleistung verfügt, so dass die Controller der Gabionenbeleuchtung problemlos mit in das WLAN Netz verbunden werden können. Genügt die Sendeleistung Ihres WLAN Routers nicht für den Außenbereich, dann kann man über sogenannte Outdoor Repeater die Sendeleistung zusätzlich verstärken.



ED_Payment