Telefonische Beratung:    02436 38 27 082
(Werktags zwischen 09:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr)

SMART Home Wohnraum Ausstattung - LED Beleuchtung und mehr...

SMART Home Wohnraum SteuerungZur SMART Home Wohnraum Ausstattung Gehört nicht nur die passende LED Beleuchtung, sondern auch weitere elektrische und elektronische Geräte, die sich per Smart Home App auf Ihrem Smartphone oder Tablet steuern lassen. Beispielsweise umfasst das Sortiment smarte Heizlüfter, eine sprachgesteuerte Infrarotfernbedienung oder auch smart steuerbare Ventilatoren für die heißen Tage und ein angenehmes Klima in Ihrem Wohnraum.

Smart Home Wohnraum LED Deckenstrahler

Wohnraum LED Deckenstrahler lassen sich problemlos in Zwischendecken installieren. Selbstverständlich sollte bereits bei der Verlegung der Zwischendecke an die notwendige Energieversorgung gedacht werden und eine entsprechende Verkabelung für Deckeneinbaustrahler vorbereitet werden. Sobald die Elektroversorgung der Wohnraum LED Deckenstrahler gewährleistet ist, können diese installiert werden. Jede LED Deckenstrahler benötigt eine unterschiedliche Lochgröße für das Bohrloch in der Wohnraumdecke. Das Maß für das Bohrloch entnehmen Sie bitte den technischen Daten ihres Wohnraum Deckenstrahlers. Mit einem Universal-Lochbohrer haben Sie die optimalen Möglichkeit eine entsprechenden Loch-Durchmesser ( meist stufenlos ) zu wählen und das passende Loch die Zwischendecke zu bohren. Wenn das geschehen ist, können Sie die Verkabelung durch das Bohrloch ziehen, abzuisolieren und an den mitgelieferten GU10 Sockel anschließen. Das Leuchtmittel wird in den Wohnraum LED Deckenstrahler meist von vorne eingesetzt und der GU10 Sockel dann von hinten auf das Leuchtmittel aufgesteckt. Über seitliche Federklemmen, die beim Einsetzen in das Bohrloch leicht zurückgebogen werden, hält der zusammengesetzte Wohnraum LED Deckenstrahler dann in der Zwischendecke.

Smarte Steuerung von verschiedenen Elektrogeräten

Egal LED Beleuchtung oder ein Smart Heizlüfter, oder ein smarter Ventilator für Frischluft an heißen Tagen - all diese Geräte lassen sich gemeinsam über eine App steuern. Wir empfehlen die Tuya App. Diese bekommen Sie neben anderer Smart Apps in ihrem Appstore kostenlos angeboten. Installieren Sie sich Ihre Wunsch-App und erstellen ein Konto mit Zugangsdaten bei diesem Anbieter. Üblicherweise bekommen Sie nun in ihrer App eine große Auswahlliste an vordefinierten Geräten, meist in Gruppen organisiert, über das Sie ihr anzusteuern das Gerät finden sollten. Sollten Sie Ihr Produkt nicht in dieser Liste finden, dann ist das kein Problem, denn Sie können auch automatisch nach Geräten im WLAN Netz suchen lassen.

Initialisierung der Smart Home Wohnraum Geräte

Für die LED Beleuchtung, egal ob Leuchtmittel oder LED Strip, können wir pauschal sagen, dass diese für den Initialisierungsprozess zum blinken gebracht werden müssen. Das geschieht üblicherweise, indem man Leuchtmittel dreimal kurz hintereinander aus- und wieder einschaltet. Der letzte Schaltvorgang sollte natürlich ein Einschalten sein. Gedulden Sie sich nun ein paar Sekunden und das Leuchtmittel beginnt zu blinken. Die Geschwindigkeit Aus- und Einschalten für die Initialisierung sollte eher im Sekundentakt liegen. Schalten Sie die Leuchtmittel nicht zu hektisch ein und aus. Funktioniert dieser Vorgang beim ersten Mal, dann haben Sie Geduld und probieren den Vorgang ein zweites Mal.

Die Initialisierung von komplexeren Elektrogeräten funktioniert in der Regel über einen separaten Schalter. Beispielsweise kann es sein, dass Sie den Ein- und Ausschalter beim Einschalten mehrere Sekunden gedrückt halten müssen. Solche Geräte bringen in der Regel eine LED Anzeige mit, die Ihnen den Initialisierung Vorgang ebenfalls durch ein Blinken signalisiert. Die genaue Vorgehensweise können Sie Ihre Bedienungsanleitung entnehmen. Sobald das Gerät nun im Initialisierungsmodus ist, kann es über die App WLAN gesucht, gescannt werden. Sobald die Geräte identifiziert ist, wird es in der Liste der Geräte Ihre App erscheinen, zumeist mit einem vom Hersteller vorgegebenen Geräte-Namen. Es empfiehlt sich, diesen Namen in einen einprägsameren und sprechenden Namen zu ändern. Denn über diesen Namen werden Sie Ihr Gerät in Zukunft identifizieren, bzw. sogar über einen Sprachassistenten direkt ansprechen.



ED_Payment