Telefonische Beratung:    02436 38 27 082
(Werktags zwischen 09:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr)

Elektroartikel - Elektroinstallation von Steckdosen und Schalter

Elektroinstallation Steckdosen und SchalterElektroartikel für die Elektroinstallation, z.B. Steckdosen und Schalter sind nicht nur für die Steuerung der Beleuchtung in der Wohnung oder im Büro zuständig, sondern sie sind heutzutage auch durchaus Gestaltungselemente in Ihren Räumlichkeiten. Moderne Lichtschalter-Serien sind nicht mehr nur in weißem Kunststoff zu erhalten, sondern auch in einer Glas-Optik und in verschiedenen Kunststoff Rahmen-Farben. Schalterserien von bekannten Marken wie ABELKA, DELPHI oder LEVINA bringen besondere Gestaltungsoptionen in die Elektroinstallation Ihrer eigenen vier Wänden. Steckdosen, Schalter und weitere Komponenten sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, z.B. Dimmer für eine regelbare Beleuchtung. Weitere Unterputz Elektro-Installations Elemente sind beispielsweise Antennenanschlüsse, Netzwerkdosen, USB-Ladestationen und weitere.

Steckdosen und Schalter Serien - Kunststoff oder Glas?

Moderne Steckdosen bieten neben einem zeitgemäßen Design auch die notwendige Sicherheit und eine einfache Installation in unterschiedlichsten Raumsituationen. Die ABELKA Serie bietet Ihnen beispielsweise ein komplettes Elektro-Installation Programm in der beliebten Glasoptik. Diese Steckdosen und Schalter Serie im Glasrahmen wird in den Farben Schwarz und Weiß angeboten. Durch die Glasrahmen der Schalterserie erzeugen diese in Ihrem Heim eine sehr edel wirkende Optik.

Aber auch Kunststoff - Schalter und Steckdosen Serien müssen nicht immer nur Reinweiß sein! Die DELPHI Schalter Serie ist beispielsweise in den Farben Rot, Schwarz, Weiß und Silbern zu erhalten. Da die Komponenten und Rahmen der Unterputz Schalterserie austauschbar sind, lässt sich das Ganze sogar völlig frei kombinieren.

Elektro-Installation von Unterputz-Steckdosen und Schaltern

Elektro-Installationen sollten immer nur vom Fachmann vorgenommen werden. Letztlich übernimmt der Installateur die Verantwortung für die Installation der Elektroanlage und das nicht nur aus versicherungstechnischer Sicht.

Für den Einbau der Unterputz-Komponenten werden s.g. Unterputzdosen verwendet. Diese Unterputzdosen bekommen Sie einzeln im Baumarkt oder bei uns in größeren Vorteils-Abpackungen. Bei den Unterputzdosen werden solche für Rigips-Wände (Hohlwand) und Unterputzdosen für normale Ziegelwände unterschieden. Bevor Sie die Dose in die Wand einbauen oder eingipsen, brechen Sie ggf. das Plastik der Kabeleinführung aus und stecken das Anschlusskabel in die Kabeleinführung. Es hat sich bewährt, jetzt bereits das Kabelende unmittelbar hinter der Kabeleinführung zu markieren, das Ganze noch mal heraus zu ziehen und zunächst das Kabel abzuisolieren. Wenn die Unterputzdose dann eingebaut ist und das Kabel abisoliert, dann schneiden Sie die Kabeladern auf eine passende Länge (ca. 10 cm) und klemmen diese an den Elektroeinsatz. Nun wird der Elektroeinsatz in die Unterputzdose eingesetzt - überschüssige Kabeladern sollten in runden Schlaufen in die Dose gelegt werden - nicht zu scharf abknicken. Der Einsatz wird nun mittels seitlicher Krallen oder kleinen schrauben am Metallrahmen befestigt. Bevor Sie den Rahmen aufsetzen, prüfen Sie noch einmal feste Verschraubungen und Klemmverbindungen und die Funktion der Komponente. Zuletzt kann der Rahmen aufgesteckt/geschraubt werden.

Hinweis: Achten Sie bei Elektro-Installationen immer auf die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften. Vor allem schalten Sie vor Beginn der Arbeiten die Sicherung aus und prüfen Sie den Stromkreis auf seinem stromfreien Zustand.




ED_Payment